Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
 
Registration
Forgot password?

University news
Wladimir Worobjew, Rektor der Orthodoxen geisteswissenschaftlichen Universität des Hl. Tichons nahm an den Feierlichkeiten zum 70.Geburtstag des Heiligen Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kirill teil.
Am 20. November 2016 feierte der Heilige Patriarch von Moskau und ganz Russland Kirill seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde in Moskau eine Reihe feierlicher Veranstaltungen durchgeführt, an welchen sich Oberhäupter und Vertreter der Ortskirchen, Bischöfe, Vertreter der Synodalen Strukturen, Prioren, Rektoren der Konfessionsschulen und Kirchenvorsteher beteiligt haben. Die Feierlichkeiten begannen am 20. November 2016 in der Erlöser-Kathedrale, wo der Heilige Patriarch Kirill gemeinsam mit den Vorstehern und Vertretern der Orthodoxen Ortskirchen und einer großen Versammlung der Bischöfe und Priester der Russischen Orthodoxen Kirche eine Göttliche Liturgie leitete. Am 21. November 2016 wurde im Saal für Kirchenkonzile der Erlöser-Kathedrale ein Festakt zum 70. Jubiläum des Heiligen Patriarchen Kirills abgehalten. Erzpriester Wladimir Worobjew, Rektor der Orthodoxen geisteswissenschaftlichen Universität des Hl. Tichons hat an der festlichen Veranstaltung auch teilgenommen. Im Namen der Professoren, Lehrkräfte, Mitarbeiter und der Studierenden der Universität beglückwünschte er Seine Heiligkeit zum Jubiläum und bedankte sich für väterliche Liebe und pastorale Aufmerksamkeit, die der Patriarch der Orthodoxen geisteswissenschaftlichen Universität des Hl. Tichons unermüdlich schenkt. Da der Patriarch als Ehrenvorsitzender des Kuratoriums amtiert, hat er schon mehrere Gottesdienste und festliche Veranstaltungen in der Universität geleitet und zwei Universitätskirchen- die Kathedrale des Hl. Nikolaus zu Kusnetsy und die Kirche des Fürsten Wladimirs in der Lichow-Gasse eingeweiht. Besonders gross war seine Hilfe bei der Wiederherstellung des Hauptgebäudes der Universität- des ehemaligen Parochial-Hauses mit Konzil-Kammer, in welcher das Ortskonzil von 1917-1918 (beachtenswert wegen der Wiedereinführung des Patriarchentums in Russland) durchgeführt worden war. Als Geschenk überreichte der Vater Rektor dem Heiligen Patriarchen Kirill eine Mosaik-Ikone des Hl. Ambrosius Mediolanesis (hergestellt in eigenen Kunst-Werkstätten der Universität) sowie sechs Bänder der ersten fundamentalen wissenschaftlichen bilingualen Ausgabe der Werke des Hl. Ambrosius in russischer und lateinischer Sprache. Übersetzt wurden die Texte in der Orthodoxen geisteswissenschaftlichen Universität des Hl. Tichons unter Mitwirkung von Veneranda Biblioteca Ambrosiana.
Bild: patrairchia.ru

Post a link

HTML-code for blog and site