Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
Strukturreformen an der Missionarischen Fakultät der OGSTU mit dem Segen des Patriarchen Öffentliche Stellungnahme zu Meldungen in sozialen Netzwerken über die Schließung der Missionarischen Fakultät

Schon lange wurde eine Umstrukturierung der Missionarischen Fakultät der OGSTU diskutiert, und der Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland richtete hierfür eigens eine Kommission unter der Leitung von Seiner Exzellenz Panteleimon, Bischof von Orechowo-Sujewo, ein, die u.a. aus dem Rektor und der Prorektoren der OGSTU sowie dem Dekan der missionarischen Fakultät und seinem Stellvertreter bestand.

Die Kommission analysierte über zwei Jahre u.a. die Aktivitäten der Fakultät, ihre Situation und ihre Konzeption von missionarischer Tätigkeit und führte die Diskussion mit dem akademischen Rat der OGSTU weiter. Die ausgereiften Vorschläge wurden schließlich dem Patriarchen unterbreitet. Dieser segnete in seiner Resolution die Umwandlung der Missionarischen Fakultät.

Dank der Reform können nun Studenten, die sowohl die Priesterweihe als auch einen sozialen Dienst (etwa in Krankenhäusern oder Haftanstalten) anstreben, die nötige Vorbereitung an der Theololgischen Fakultät erhalten, wo ein Lehrstuhl für Missiologie mit missionarisch-praktischen Profil eingerichtet wurde. Die Lehrkräfte stammen aus den Lehrstühlen für Missiologie und Religionswissenschaft der Missionarischen Fakultät.

Der Lehrstuhl für Tourismus und die Abteilung für soziale Arbeit werden samt der Studentenschaft in die Fakultät für soziale Wissenschaften versetzt. Selbstverständlich wird die missionarische Arbeit im vollen Umfang und ohne Kürzungen fortgesetzt.

26. September 2017

Post a link

HTML-code for blog and site