Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
OGSTU lädt zur Teilnahme an internationaler Konferenz zu Augustin von Hippo ein

Am 24. Januar 2018 wird an der Theologischen Fakultät der OGSTU eine internationale wissenschaftliche Konferenz mit dem Titel „Augustin von Hippo im philosophisch-theologischen und kulturellen Dialog des Ostens und Westens“ stattfinden.

Augustin von Hippo ist sowohl für das östliche als auch für das westliche Christentum von großer Bedeutung und hat die Entwicklung der Theologie und des Kirchenlebens maßgeblich beeinflusst. I seinem Werk kreuzen sich praktisch alle intellektuellen, religiösen und literarischen Strömungen, die für die weitere christliche Tradition im Westen und im Osten von Relevanz waren, wodurch die Beschäftigung mit Augustin ermöglicht, anhand konkreter Beispiele die gegenseitige Beeinflussung und die fruchtbare Synthese dieser aufzudecken.

Thema der Konferenz ist das philosophisch-theologische Erbe Augustins im intellektuellen und religiösen Leben aus der zeitgenössischen wie aus der historischen Perspektive.

Der Ausschuss

Erzpr. Dr. theol. Pavel Chondzinski, Dekan der Theologischen Fakultät, Ausschussleiter

Dr. Anton Anashkin, verantwortlicher Koordinator der Konferenz

Natalia Golovnina, stellvertretende Lehrstuhlleiterin für christlich-altorientalische Sprachen

Dr. Natalia Kulkowa, stellvertretende Lehrstuhlleiterin für klassische Philologie und frühchristliches Schrifttum

Dr. Natalia Suchowa, Leiterin des Zentrums für Geschichte der Theologie und der theologischen Bildung

 


Veranstaltungsort:

Theologische Fakultät OGSTU

Likhov pereulok, Haus 6, Gebäude 1

U-Bahnstation „Tsvetnoy bul´var“

 

Arbeitssprache: Russisch, Englisch

 

Teilnahmebedingungen

Anmeldung (Formular s.u.), Thema und Thesenpapier können mit der Betreffzeile „Augustinus von Hippo“ bis zum 30. Oktober an conference@pstgu.ru versandt werden. Am 15. Dezember 2017 werden die angenommenen Thesenpapiere bekannt gegeben.

Vortragsdauer: 15 Minuten und zusätzlich 5 Minuten für Fragestellungen

Kosten: die Teilnahme ist kostenlos. Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden nicht übernommen.

 

Richtlinien für das Thesenpapier

Textumfang: 10.000-12.000 Zeichen (samt Leerzeilen, Verweise und Literaturangaben).

Bei der Erstellung des Thesenpapiers wird um die Einhaltung folgender Formalia gebeten:

Schriftgröße 12, Schriftart Times New Roman (für nichtstandardgemäße Symbole wird nachdrücklich Unicode empfohlen), Zeilenabstand 1,5. Bitte geben Sie auf der obersten Zeile Ihren Nachnamen und Initialen (kursiv), sowie Ihr Wohnort und Ihre Institution, und auf der zweiten Zeile den Titel Ihres Thesenpapiers an (in Großbuchstaben, mittig) an.

Das Thesenpapier muss ein gesondertes Quellenverzeichnis und eine kurze Annotation in englischer Sprache (200 Wörter) beinhalten.

Nach der Konferenz wird ein Sammelband mit den Vorträgen der Teilnehmenden veröffentlicht.

Antragsformular (wird zusammen mit dem Thesenpapier in einer gesonderten Datei an die PSTGU versandt)

Name, Vorname

Arbeitsstelle und Funktion

Vortragsthema

Email-Adresse

 

Die Fristen

Einreichung des Thesenpapiers und die Anmeldung zur Konferenz: bis einschließlich 30. November 2017

Bekanntgabe der angenommenen Thesenpapiere: 15. Dezember 2017

Herausgabe des Konferenzprogramms: 20. Dezember 2017

Veranstaltungstag der Konferenz: 24. Januar 2018

 

28. September 2017

Post a link

HTML-code for blog and site