Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
Studierende der OGSTU am Fest „Weiße Blume”

Am 13. Mai 2018 fand im Martha-Maria-Kloster der Barmherzigkeit das alljährlich Fest „Weiße Blume” für wohltätige Zwecke statt. Der Freiwilligenkorps der OGSTU wirkt bereits seit Jahren aktiv an der Organisation mit.

Mit dem Fest werden Gelder für wohltätige Projekte des orthodoxen Hilfedienstes „Miloserdie” („Barmherzigkeit”) gesammelt. Diesmal sind Spenden von 2.749.510 Rubel eingegangen, die einer Gruppe übermittelt werden. Diese wiederum leisten direkte Hilfe an Bittsteller, die sich in einer schwierigen Lebenslage befinden. Das können Lebensmittel bis hin zu kostenlosen Rechtsberatungen sein.

Die „Weiße Blume” ist zu einem Lieblingsfest unserer Studierenden geworden. Zum Beispiel verkaufen sie selbstgemachte weiße Papierblumen, die jedes Jahr in einer anderen Technik hergestellt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: mal sind es kleine Blumen mit Lollis im Inneren, mal Rosen aus Krepppapier, oder Broschen mit Stoffblumen.

Die Freiwilligen aus der OGSTU helfen außerdem hinter Verkaufsständen aus, verteilen Essen oder verkaufen Schnittblumen. Außerdem boten Studierende aus unserer Fakultät für Kirchenkünste auch eigene Werk zu Verkauf an.

„Man fühlt sich hier völlig anders! Als wäre man ein Aristokrat aus jenem fernen 20. Jahrhundert, der zu einem Wohlfahrtsbasar gekommen ist, um Menschen zu helfen”, erzählte die Studentin Ekaterina Cvetkova von ihren Eindrücken.

Elena Krivošeina, die im Master Geschichte studiert, gesteht ihrerseits, dass sie schon seit Jahren teilnehmen wollte, ihr aber jedes Mal etwas dazwischenkam. „Nun, da ich es endlich geschafft habe, bereue es nicht im Geringsten. Das ist eine sehr frohe, lichte Aktion”, betonte sie.

Die Koordinatoren aus der OGSTU danken allen Studierenden, die an der „Weißen Blume” teilgenommen haben, und laden zu einer neuen Teilnahme im nächsten Jahr ein.

Außerdem gilt ihr Dank Natal´ja Piminova, die die Idee für dieses Fest gab, und der orthodoxen Hilfedienst „Miloserdie”, die das Fest organisieren.

Der Freiwilligenkorps lädt alle ein, die ihren Mitmenschen nicht gleichgültig gegenüberstehen, – Studierende wie auch Mitarbeiter – Mitglied zu werden. Dazu genügt es, einen kleinen Formular auszufüllen.

13. Mai 2018

 

Post a link

HTML-code for blog and site