Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
Junge amerikanische Gäste an der OGSTU

Am 23. Mai 2018 besuchten zum ersten Mal Studierende der katholischen University of Notre Dame, USA, die St-Tychon-Universität. Für die Gäste, die zurzeit im Rahmen ihrer Studienreise „Mother Russia Calling!” Moskau und Sankt Petersburg besichtigen, wurde eine englischsprachige Führung und eine Präsentation veranstaltet. Highlight war der direkte Austausch zwischen US-amerikanischen und russischen Studierenden.

„Während meines Aufenthaltes in den USA habe ich Melissa Miller, Professorin an der University of Notre Dame, kennengelernt. Wir dachten, dass es für die Amerikaner interessant sein wird, eine solch einmalige Univeristät wie die OGSTU zu besuchen”; erzählte Aleksandra Smirnova, Abteilung für Internationales OGSTU.

Als Auftakt zeigte der Theologie-Student Denis Skurichin die Gäste das Hauptgebäude. Er führte sie ins geschichtsträchtige Konzilsaal und erzählte auf Englisch von der Gründung der Universität. Ein Höhepunkt war die Ausstellung, die den russischen Neumärtyrern und Bekennern gewidmet ist.

Im Anschluss erfuhren die Gäste von J. Klušina, Dozentin am Lehrstuhl für Fremdsprachen der Theologischen Fakultät, einige Fakten über die OGSTU, ihre Struktur, internationale Zusammenarbeit und ihre Austauschprogramme.

Zum Abschluss konnten die US-amerikanischen Gäste in einer ungezwungenen Atmosphäre russische Studierende näher kennenlernen. Man hatte Zeit, sich zu unterhalten, über aktuelle Themen zu sprechen und Kontakte auszutauschen.

„Im Ausland weiß man sehr wenig oder überhaupt nichts über die russische Orthodoxie. Deshalb ist der Besuch für die Studierenden aus der University of Notre Dame ein Kennenlernen mit der orthodoxen Jugend und der orthodoxen Kirche. Außerdem sind solche Treffen notwendig, um kulturell-akademische Verbindungen unter Studierenden zu festigen”, sagte die Organisatorin der Veranstaltung.

23. Mai 2018

Post a link

HTML-code for blog and site