Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
Wegweiser durch die Romane von Dostoevskij

Am 1. Juni 2018 stellte Karen Stepanjan, herausragender Mitarbeiter des Gor´kij-Instituts für Weltliteratur, seinen Wegweiser durch Dostoevskijs Romane „die Karamazov-Brüder” und „Schuld und Sühne.” Die Präsentation fand im Hauptgebäude der OGSTU im Rahmen eines Seminars statt, den das wissenschaftliche Zentrum zur Erforschung der russischen spirituellen Kultur des 19. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts veranstaltete.

Stepanjan, der auch Vizepräsident der Russischen Dostoevskij-Gesellschaft ist, arbeitete an seinen Werken jeweils über zwei Jahre. „Es war eine sehr schwierige Aufgabe, die ich mir gestellt hatte. Das Wichtigste war, die Hauptpunkte der Romane herauszuarbeiten und einen Versuch zu machen, den Lesern zu erklären, was das Wesen der Problematik ist und wie es sich erschließen lässt. Gleichzeitig stelle ich den geschichtlichen Kontext vor, die Realia, die mittlerweile veraltet und dem heutigen Leser unverständlich sind,” sagte der Literaturforscher. „Ich habe versucht zu erklären und zu kommentieren. Außerdem habe ich ein großes Literaturverzeichnis beigefügt, in der man die interessantesten und aktuellsten Beiträge zu diesen Romanen finden kann.”

Stepanjan richtet sich mit seinen zwei Werken vorallem an Oberschüler, Studenten, Schullehrern, und Dozenten, aber auch an alle Liebhaber der russischen Klassik.

Der „Wegweiser zu Dostoevskijs die Karamazov-Brüder” behandelt viele Weisheiten, philosophische Gedanken, Paradoxa und Prophetien, die Stepanjan aus dem Roman herausarbeitet und kommentiert. So, als ob er den Leser durch alle Seiten begleitet, erklärt er eingehend aber zugänglich den Inhalt. Das andere Buch, „Wegweiser zu Dostoevskijs Roman Schuld und Sühne,” behandelt einen Werk, das vor 150 Jahren niedergeschrieben wurde, aber völlig auf unsere Gegenwart gerichtet ist und äußerst aktuelle Fragen aufwirft.

Erzpriester Georgij Orechanov, Organisator der Veranstaltung und selbst Autor des Buches „Lev Tolstoj. Ein Prophet ohne Ehren, hob die recht unterhaltsame Art Stepanjans hervor, mit der er seine „Wegweiser” vorstellte. „An der Präsentation waren Studenten und Dozenten der OGSTU zugegen, aber auch Schüler und vielzählige Vereehrer von Karen Stepanjans Schaffen,” sagte er.

Post a link

HTML-code for blog and site