Main page
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

University news
OGSTU-Mitarbeiter in Libanon

Vom 7. bis 9. Juni 2018 besuchte Petr B. Michajlov, Lehrender an der Theologischen Fakultät OGSTU, die antiochenisch-orthodoxe Universität Balamand in Libanon, wo er an der theologischen Konferenz der Internationalen Vereinigung christlich-orthodoxer Dogmatisten (International Association of Orthodox Dogmatic Theologians, AODT) teilnahm. Seit ihrer Gründung 2007 war es das sechste Treffen der Vereinigung.

An der Konferenz erschienen über zwanzig Spezialisten und Lehrende der Systematischen Theologie, Dogmengeschichte und Patrologie aus Ländern wie Rumänien, Griechenland, Frankreich, Bulgarien, Libanon und Russland.

Thema der diesjährigen Zusammenkunft war „die eschatologische Sicht der orthodoxen Theologie“ und wurde im Herbst 2017 während der vorangegangenen Zusammenkunft im Kloster Caraiman (Rumänien) festgelegt worden war.

Die Fragestellungen wurden anhand umfassender Texte aus alt-christlichen Quellen, aber auch zeitgenössischen Untersuchungen behandelt. Dabei fühlte man sich abermals darin bestätigt, dass das gesamte christliche Bewusstsein, das in den theologischen Texten seinen Ausdruck findet, eschatologisch durchwirkt ist. Unter den vielen eschatologischen Konzeptionen, die die verschiedenen Konfessionen während des letzten Jahrhunderts ausgearbeitet haben, hob man für die orthodoxe Theologie das Konzept der eingetretenen Eschatologie (eschatologie inaugurée), wie sie beispielhaft von Erzpriester Georgij Florovskij formuliert wurde, als kennzeichnend hervor.

Das Material der Konferenz wird im Laufe des Jahres publiziert. Für die kommende Konferenz 2020 wurde bereits ein neues Thema festgelegt – „Der Mensch als Ebenbild Gottes: die Grundlagen der orthodoxen Anthropologie.“

09. Juni 2018

Post a link

HTML-code for blog and site